Alles, was Sie über das Lipödem wissen müssen

Er Lipödem ist eine Störung, die betrifft hauptsächlich Frauen und ist definiert durch a abnorme Ansammlung von Fett in die unteren und sogar oberen Gliedmaßen, was zu einer erheblichen Verschlechterung führen kann.

produziert eine wichtige Entzündung des Fettgewebes, was zu Schwellungen der betroffenen Regionen, weichem und schwammigem Fett, Müdigkeit, Schweregefühl sowie Kälte- und Schockempfindlichkeit führt.

Lipödeme können Beschwerden und evtl Lymphödem, die ein Flüssigkeitsansammlung welche Ursache Schwellung oder Ödem in den Extremitäten aufgrund von Veränderungen im Lymphfluss.

Grade des Lipödems je nach Erkrankung

Klasse I: Die Hautoberfläche ist regelmäßig, aber weich, mit kleinen tastbaren Fettknötchen.

Grad II: Durch das Wachstum der Knotenstruktur ist die Hautoberfläche uneben und hart.

Grad III: Die Hautoberfläche ist fettig, besonders an den Hüften und Knöcheln, wo sich Knötchen aller Größen vermehren.

Symptome und Ursachen

Das Lipödem geht neben der Volumenzunahme immer mit einer Reihe von Symptomen einher. Diese unterscheiden sich und werden mit der Zeit stärker. Die folgenden sind die häufigsten Manifestationen:

  • Schwellung: Der Patient kann ständigen Druck und Schweregefühl in den Beinen erfahren. Beinstraffungen oder gezielte Massagen helfen meist nicht.
  • Besenreiser: Sie sind rote, violette oder blaue Flecken auf der Hautoberfläche, die durch die Erweiterung kleiner Kapillaren verursacht werden.
  • Hartes Unterhautgewebe: Durch die Fettknötchen hat die Haut an Beinen und Armen eine harte Konsistenz.
  • Die Lautstärke erhöht sich es ist am auffälligsten in den unteren Extremitäten (97 Prozent). Dieses Symptom ist häufig bilateral und fast symmetrisch in beiden Extremitäten (rechtes und linkes Bein oder rechter und linker Arm). Die Füße und Hände sind in der Regel nicht betroffen.
  • Erhöhte Empfindlichkeit: Es ist normal, dass der Patient als Reaktion auf den Kontakt Unbehagen verspürt. Wenn sie sich zum Beispiel an den Armen packen oder sich auf die Beine stützen.
  • Die Elastizität der Haut wird reduziert, wodurch der Stoff steifer erscheint. Der Patient kann Schwierigkeiten haben, die Knie und Knöchel zu beugen.
  • Schmerzen: ein unangenehmes Gefühl, das sich mit der Zeit verschlimmert. Dieses Unbehagen ist unvorhersehbar und kann jederzeit auftreten. Darüber hinaus nimmt es normalerweise mit der Ausübung körperlicher Betätigung zu.
  • trophische Veränderungen in der Haut treten sie in den letzten Phasen auf. Hyperpigmentierung und Dermatosklerose sind am weitesten verbreitet.

Die wahre Ursache des Lipödems ist derzeit nicht klar. Es wird allgemein angenommen, dass die Hauptursache a ist ungesunder Lebensstil das die Bildung von Fettgewebe fördert. Könnte nicht weiter von der Wahrheit entfernt sein. Obwohl die Gründe unbekannt sind, wird vermutet, dass seine Entwicklung ist im Zusammenhang mit hormonellen Ungleichgewichten.

Das liegt daran, dass es manifestiert und verschlimmert sich nach der Pubertät, Schwangerschaft, Menopause oder Einnahme der Pille. Ebenso wurde festgestellt, dass es a erbliche Komponente das die Neigung zum Lipödem beeinflusst.

Das Fehlen eines Ursprungs macht es schwierig, den Zustand zu identifizieren. Viele Patienten sind daher unzufrieden, wenn sie zum Facharzt gehen und Diagnosen wie „müde Beine“, „Durchblutungsstörungen“ oder „Übergewicht“ erhalten.

Behandlung

Die Diagnose eines Lipödems ist schwierig, aber machbar. Daher ist es wichtig, sich in die Hände eines zu begeben Spezialist für diese Pathologie. Der Angehörige der Gesundheitsberufe muss a vollständige körperliche Untersuchung des Patienten und recherchieren Sie Ihre Krankengeschichte (Hintergrund und Entwicklung). Wenn der abschließende Test bestätigt, dass die Person an der Krankheit leidet, stehen zwei Therapiemethoden zur Verfügung:

  • Konservativ: es hilft dem Patienten bei einigen Symptomen und Schmerzlinderung, aber die Ungleichheit nimmt etwas ab. Manuelle Lymphdrainage und Behandlungen werden verwendet, um Fibrose zu reduzieren und den Flüssigkeitsfluss durch die Haut zu verbessern. Es wird auch empfohlen, Lymphkompressionskleidung zu tragen und körperliche Bewegung im Wasser (Schwimmen) durchzuführen.
  • Chirurgisch: Die wasserstrahlassistierte Liposuktion (WAL) ist das am weitesten verbreitete Verfahren zur Behandlung des Lipödems. Anders als bei herkömmlichen Fettabsaugungsverfahren wird bei der WAL-Operation das Fett mit einem flachen, fächerförmigen Wasserstrahl schonend von der Gewebestruktur getrennt und anschließend abgesaugt. Die intermittierenden Lymphgefäße, Bindegewebe, Nerven und Blutgefäße werden deutlich weniger belastet, was bei der Behandlung des Lipödems unerlässlich ist.

Wenn Sie Fragen haben, zögern Sie nicht kontaktiere uns und wir werden Ihnen so schnell wie möglich helfen. Wir helfen Ihnen gerne weiter alle Ihre Fragen zum Thema Lipödem beantworten.

Zusammenfassung
Alles, was Sie über das Lipödem wissen müssen
Artikelname
Alles, was Sie über das Lipödem wissen müssen
Beschreibung
Das Lipödem ist eine Erkrankung, die hauptsächlich Frauen betrifft und durch eine abnormale Ansammlung von Fett in den unteren und sogar oberen Extremitäten definiert ist, was zu einer erheblichen Verschlechterung führen kann.
Autor
Name des Herausgebers
Lipepedia
Publisher-Logo

Aktie

Auf facebook teilen
Facebook
Auf twitter teilen
Twitter
Auf linkedin teilen
LinkedIn
Auf pinterest teilen
Pinterest
Auf facebook teilen
Facebook
Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Artikel, Rate (VON 1 BIS 5 STERNE)
0 / 5

Ihr Seitenrang:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Online-Erlebnis zu bieten. Indem Sie akzeptieren, dass Sie die Verwendung von Cookies gemäß unserer Cookie-Richtlinie akzeptieren.

Datenschutzeinstellungen gespeichert!
Cookie-Einstellungen

Wenn Sie eine Website besuchen, können Sie Informationen in Ihrem Browser speichern oder abrufen, hauptsächlich in Form von Cookies. Überprüfen Sie hier Ihre persönlichen Cookie-Dienste.

Diese Cookies sind für die Funktion der Website erforderlich.

Zur Nutzung dieser Website verwenden wir die folgenden technisch notwendigen Cookies.
  • wordpress_gdpr_allowed_services
  • wordpress_gdpr_cookies_allowed
  • wordpress_gdpr_cookies_declined

Alle Dienste ablehnen
Ich akzeptiere alle Dienste